Bitte beachten Sie: Das PDF-Dokument mit der ausführlichen Beschreibung der angebotenen Arbeit ist nur aus dem Netzbereich der RWTH Aachen abrufbar. Bitte wenden Sie sich ansonsten direkt an den Autor des Angebots.

Simulation eines Modells zur Berechnung einer patienten-spezifischen optimalen Hüftendoprothese

Hintergrund und Inhalt:
Um eine lange Standzeit einer Hüftprothese zu gewährleisten, ist die Positionierung und Orientierung der Prothesenkomponenten von großer Bedeutung. Trotz einer hohen Erfolgsrate treten immer noch Komplikationen auf. Eine mögliche Ursache liegt darin, dass oft nur Teilaspekte bei der Planung berücksichtigt werden. Ziel der Arbeit ist es, eine vorhandene Planungsmethodik weiterzuentwickeln. Insbesondere soll ein Simulationsmodell zur automatischen Bestimmung des optimalen Implantats für einen jeweiligen Patienten entwickelt werden.

Behandelte Aspekte:

  • Literaturrecherche
  • Patienten-individuelle Implantationsplanung
  • Simulationsverfahren
  • Evaluation der erarbeiteten Verfahren

Vorkenntnisse:

  • Programmierung (MATLAB)

Kontakt:

  • Juliana Habor, M. Sc. (Tel.: 0241 80 23877)