Bitte beachten Sie: Das PDF-Dokument mit der ausführlichen Beschreibung der angebotenen Arbeit ist nur aus dem Netzbereich der RWTH Aachen abrufbar. Bitte wenden Sie sich ansonsten direkt an den Autor des Angebots.

Weiterentwicklung eines analytischen patienten-spezifischen 3D Modells zur Abschätzung der Hüftgelenkskraft

Hintergrund und Inhalt:
Der Einsatz einer Hüftendoprothese aufgrund degenerativer Erkrankungen des Hüftgelenks ist der am häufigsten durchgeführte orthopädische Gelenkersatz. Unter anderem ist die Berücksichtigung der individuellen Hüftgelenkskraft während der Prothesenplanung entscheidend für eine maximale Standzeit der Prothese. In der klinischen Praxis wird dieser Aspekt bisher weitestgehend vernachlässigt.
Ziel der Arbeit ist es ein analytisches patienten-spezifisches 3D Modell zur Abschätzung der Hüftgelenkskraft weiter zu entwickeln. Das Modell wird anhand individueller Patientendaten angepasst und mittels in-vivo Daten validiert.

Behandelte Aspekte:

  • Evaluation bestehender Modelle
  • Modellbildung und -validierung

Vorkenntnisse:

  • MATLAB (wünschenswert)

Kontakt:

  • Dipl.-Ing. Maximilian Fischer (Tel.: 0241 80 23222)